Beratungsstelle
Für
Brand- und
Umweltschutz

Tätigkeiten der BFBU:
Bei allen Dienstleistungen der BFBU wird man mit Bezahlung der Honorarnote automatisch außerordentliches Mitglied. Mit der Bestellung erklärt der Kunde, dass er damit einverstanden ist.

Ein Ausschluss aus dieser Mitgliedschaft kann jederzeit ohne Angabe von Gründen durchgeführt werden. Es besteht jedoch kein Recht darauf, die bezahlte Honorarnote für geleistete Tätigkeiten zurück zu fordern.

Ausbildung durch die BFBU:
Eine Teilnahme an einem von der BFBU abgehaltenen Kurs ist nur nach Erlag der gesamten Kurskosten möglich.

Anmeldung:
Die Anmeldung eines Kursteilnehmers ist mittels Ausbildungsauftrag, vollständig und firmenmäßig unterfertigt, an die BFBU zu senden.

Die Zahlung ist bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn in bar oder auf das
Konto 30961200000 BLZ 43610 bei der Volksbank Ost zu leisten.

Anmeldungen, welche fernmündlich, schriftlich, mittels Telefax oder durch Online-Buchung erfolgen, sind von der BFBU schriftlich zu bestätigen.

Nominierung von Ersatzpersonen:
Sollte ein Kursteilnehmer zu dem angemeldeten Kurs nicht erscheinen können, besteht die Möglichkeit, unentgeltlich eine andere Person zu nominieren. Dies muss aus administrativen Gründen der BFBU bis spätestens drei Werktage vor Kursbeginn mitgeteilt werden.

Umbuchungen:
Umbuchungen seitens des Auftragerteilers sind bis einschließlich 15. Tag vor Kursbeginn unentgeltlich möglich.

Unsere Stornobedingungen:
Die Veranstaltung kann bei zu geringer Teilnehmeranzahl bis eine Woche vor Beginn abgesagt werden. Entrichtete Teilnahmegebühren werden dann rückerstattet.

Für einen, aufgrund einer durch die BFBU erfolgten Kursstornierung, entstandenen Schaden haftet die BFBU nicht.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Der Rücktritt von der Anmeldung muss schriftlich erfolgen und ist bis 14 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei.

Danach werden 30 % der Teilnahmegebühr verrechnet; ab vier Tage vor der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr verrechnet.

Gerne akzeptieren wir bei krankheitsbedingter Verhinderung eine/n ErsatzteilnehmerIn.
Die Krankmeldung muss jedoch spätestens am ersten Kurstag bis 08.30 Uhr unter
Tel.: (01) 7065500 erfolgen.

Ausfall eines Kurses – Rücktritt durch die BFBU:
Die BFBU ist berechtigt, bis eine Woche vor Kursbeginn ohne Angabe von Gründen vom Ausbildungsvertrag zurückzutreten.

Ist die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann die BFBU ebenfalls vom Ausbildungsvertrag zurücktreten. Der Auftragerteiler hat Anspruch auf Rückerstattung des bis dahin einbezahlten Betrages.

Mehrwertsteuer:
Die Kurskosten verstehen sich exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Gerichtsstand:
Im Falle von Streitigkeiten zwischen der BFBU und dem Auftragerteiler wird als Gerichtsstand das Bezirksgericht Schwechat festgelegt.

Schwechat, Jänner 2013

nach oben